Widerrufsrecht

 

Eine Rückgabe ist innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Poststempels oder der Liefer- bzw. Empfangsbestätigung möglich. Kann der Kunde die Liefer- bzw. Empfangsbestätigung nicht vorweisen, beginnt die 14-tägige Frist ab Versand der Bestellung.

 

Vom Rückgaberecht (nicht aber von den Gewährleistungsansprüchen) ausgeschlossen sind: 

-   Bestellungen von juristischen Personen
-   Massanfertigungen / Personalisierte Artikel oder auf Kundenwunsch zusammen gesetzte Artikel
-   Lebensmittel
-   Hygieneartikel und urheberrechtsgeschützte Artikel wie CDs, DVDs oder Bücher nach Öffnung der
    
Verpackung/Versiegelung
-   Dienstleistungen
-   Geschenkgutscheine

 

Das Produkt muss originalverpackt und im neuwertigen, ungebrauchten Zustand mit dem vollständigen Zubehör zurückgegeben werden. Die Kosten für die Rückgabe sind vom Kunden selbst zu tragen. Der Kaufpreis wird (abzüglich Zusatz-, Liefer- und Versandkosten) dem Kunden zurückerstattet.

 

Kann der Kunde die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Kunde der Verkäuferin insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

DOWNLOAD